slide-01

Die Evaluation der Revolution.

Derzeit befinden wir uns mitten in einer industriellen Revolution. Die Entwicklung industrieller Strukturen hin zu umfassenden Wertschöpfungsnetzwerken unter Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien wird allgemein als „Industrie 4.0“ bezeichnet.

Dreh- und Angelpunkt ist die Digitalisierung als Haupttreiber eines Strukturwandels. Als sogenannte Querschnittstechnologie verleiht sie vielen Branchen völlig neue Perspektiven auf Wachstum und Profitabilität.

Ein weiteres Merkmal der stattfindenden Entwicklung ist, dass Maschinen und Anlagen sich mehr und mehr selbst steuern und optimieren können.

Diese Entwicklung hat zur Folge, dass die Softwareentwicklung zunehmend zur Schlüsseltechnologie wird: Bisher unabhängig voneinander arbeitende Systeme werden miteinander vernetzt, womit eine ganz neue Dimension hinsichtlich des Austauschs von Daten geschaffen wird. Dies bedarf im hohen Maße der Steuerung,
der Lenkung – kurz: intelligente Software ist hier unverzichtbar.

Die wichtigsten Chancen, die sich Unternehmen bieten sind:

  • Eine erhebliche Steigerung der Flexibilität und damit die Zunahme der Fähigkeit, auf Kundenwünsche schneller und zutreffender reagieren zu können.
  • Die Optimierung des Einsatzes von Ressourcen, wodurch immense Kostensenkungspotenziale erschlossen werden.

Unser Angebot: Zusammen mit unseren Kunden erschließen wir die neuen Möglichkeiten und gehen Projekte an, die Unternehmen fit machen, die Chancen im Wettbewerb verbessern und neue Geschäftsfelder erschließen.